AKTIVITÄTEN

 

IN DER FINCA CAN BÙHO WOHNEN SIE NATURVERBUNDEN UND SIND TROTZDEM SEHR GUT ANGEBUNDEN

 

 

Die zweitgrößte Stadt der Insel, Manacor, ist gerade einmal 10 Autominuten entfernt. Hier können Sie die Perlenmanufakturen besichtigen oder shoppen gehen. Besuchen Sie auch die Höhlen in Porto Cristo (10 Minuten entfernt) oder einen der vielen bunten Wochenmärkte der Dörfer der Gegend. Oder fahren Sie nach Cala Figueras oder nach Porto Colom zu einem romantischen Abendspaziergang oder genießen Sie die Fernsicht von einem der vielen Klöster auf den umliegenden Bergen. Ob Trubel, Einkaufen, Golf, Restaurants oder einfach Stille und Natur. Bei der Finca Can Búho liegt alles sehr nahe beieinander. 

 

Hier haben wir Ihnen einige nützliche Informationenn zur Gestaltung Ihres Urlaubs zusammengetragen und wünschen ihnen viel Spaß beim Entdecken!

 

Was gibt es außer schönen Stränden? Eine Menge! (das Bild zeit die Playa Es Fogons, siehe Strände)

 

 

 

Wochenmärkte

 

Die Wochenmärkte unterscheiden sich nach den Ortschaften in Charakter und Größe. Neben Gemüse, Obst und Lebensmitteln gibt es viele Stände mit manchmal wirklich schönen Sachen.

 

     
Blumen und Live-Musik auf Mallorca's Wochenmärkten  

 

 

Montags ist Markt in Manacor: Hier findet man vor allem Praktisches für den Haushalt und das eine oder andere für das Outfit (von Taschen über Schals zu Sommerkleidern). Der Markt ist kein Tourimarkt und eher für die Mallorquiner zurechtgeschnitten. Ca. 8 Minuten von der Finca entfernt.

 

Dienstags ist Markt in Campanet und die dortigen Höhlen sind die schönsten in Mallorca! Von hieraus ist es nicht weit nach Inca, wo es eine wichtige Lederindustrie gibt mit Outlets für Schuhe und Handtaschen (die Schuhmarke Camper wurde hier erfunden).

Alternativ lädt der Dienstag zu einem Ausflug in das Städtchen Artá ein, dessen Festung auf dem Berg ebenso einen Besuch lohnt.

 

Mittwochs rentiert sich der Ausflug nach Sineu: Der Markt hier ist einer der schönsten der Insel. Hierher kommen die Bauern, wenn sie Tiere kaufen oder verkaufen wollen. Und in den Gassen rund um die Kirche gibt es dutzende von Ständen mit wirklich schönen Sachen für Frauen, Männer und Kinder... Live-Musik von mehren Musikern auf den Plätzen.

 

Samstags kann man ins nahe Santanyi fahren und sich den dortigen Markt anschauen. Sehen Sie auch in der Liste der Strände und Häfen nach, mit welchem anderen Ausflugsziel Sie diesen Markt kombinieren möchten! 

 

Sonntags ist Markt im nahen Felanitx. Auch dieser Markt ist sehr schön und wirklich zu empfehlen.Wenn Sie schon mal hier sind, fahren Sie auch auf das Kloster Santuario de San Salvador. Von diesem Berg nahe Felanitx haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf den ganzen Küstenstreifem.

 

 

 

 

Feste

 

Es gibt in den Sommermonaten viele Feste in den Orten der Insel und es ist ein schönes Erlebnis, ein solches mit zu erleben. Außer den großen Festen, die wir hier aufführen gibt es viele kleine Festchen, bei denen die Mallorquiner die Straßen schmücken und auf der Plaza tanzen. Wenn Sie Interesse haben, fragen Sie unser Personal vor Ort, wo gerade etwas stattfindet.

 

Zu Ostern gibt es ein prunkvolle Karfreitagsprozession in Manacor, bei der die Büser durch die Straßen prozessieren. Absolut erlebenswert. In der Woche nach Ostern finden an vielen Orten Pilgerfahrten zu Klöstern und Kapellen statt.

 

In der magischen Johannisnacht vom 23.06 zum 24.06 gehen tausende Mallorquiner an den Strand um dort die Nacht zu verbringen. Vor allem die langen Sandstrände sind beliebt. Kerzenromantik und Picknickstimmung unterm Sternenhimmel. Wer bei Sonnenaufgang am 24. ein Bad im Meer nimmt, ist im ganzen Folgejahr vor Krankheiten gefeit. Hinter den Kulissen gibt es bis heute eine Menge magischer Rituale, die in dieser Nacht – das bestätigen Ihnen viele Mallorquiner – schon wahre Wunder bewirkt haben. Auf alle Fälle an den Strand zum Gucken!

 

Am 16.07. findet in Porto Cristo das Fest der hl. Carmen statt. Sie ist die Schutzpatronin der Fischer und Seeleute und nach einer Messe fahren alle solche an diesem Tag mit ihren Boten hinaus aufs Meer um die Statue der hl. Carmen zu umrunden. Absolut sehenswert.

 

Ende Juli/ Anfang August pilgern zehntausende Mallorquiner zum Kloster Lluc und laufen dabei eine ganze Nacht durch.

 

Wer am 02.08. in der Finca Can Búho ist, sollte unbedingt nach Pollença fahren. Hier findet an diesem Tag die spektakuläre Schlacht Mauren gegen Christen statt. Die Hälfte der Männer verkleidet sich als Mauren mit bunten Kostümen und die andere als Christen des 16. Jahrhunderts. Und dann geht’s auf die Gassen Holzschwertern und Gegröle! Absolut erlebenswert!

Der Name Matamoros (Maurentöter, auch ein spanischer Beiname des Apostel Jakobus) ist heute noch in Spanien und den Lateinamerikanischen Ländern ein gängiger Nachname!

 

Auch an Maria Himmelfahrt am 15. August finden in vielen Orten Prozessionen statt.

 

 

 

 

Höhlen

 

Ganz in der Nähe der Finca befinden sich die Höhlen Cuevas dels Hams und die Cuevas del Drac (beide keine 10 Minuten entfernt). Lassen Sie die Hamshöhlen links liegen und besuchen Sie lieber die Cuevas del Drac. Die Hamshöhlen sind größtenteils russschwarz von den Fackeln, die man zu Beginn des letzten Jahrhunderts hier verwendete. In den Drachenhöhlen ist bei der Führung eine kleine Bootsfahrt auf einem unterirdischen See dabei.

 

Die für schönste öffentliche Höhle auf Mallorca liegt in einem Tälchen bei Campanet. Sie können den Ausflug hierher am Dienstag mit dem Besuch des Marktes in Campanet verbinden.

 

Auch in der Macchia in der Nähe der Finca gibt es Höhlen, deren Eingänge gut versteckt unter Büschen liegen (sie sind verschlossen und gesichert)! Und mit etwas Glück können Sie auf unserem Feld sogar Steine finden, die kleine Kristalle haben. In der Mauer rund ums Schwimmbad ganz links ist ein solcher verbaut.

 

 

 

 

Vall D'Or Golf

 

Auf dem Weg nach Porto Colom liegt ca. 10 Minuten von der Finca entfernt der sehr schöne Golfplatz Vall D'Or Golf (Tel: 0034 971 837 001). Wer Lust hat, die 18 Löcher mit Fernblick aufs Meer einmal unkompliziert zu spielen, kann sich unsere beiden Golfausrüstungen schnappen und loslegen. Sparen Sie sich die Schlepperei. Unsere beiden Golfschlägersets stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung!

 

 

 

 

Els Calderers

 

Für Freunde der mallorquinischen Kultur sei das hofgut els calderers empfohlen. Hier kann das alte Landleben in einem renovierten und als Museum eingerichteten Landgut studiert werden. Ein schöner Ausflug für alle. Wegbeschreibung: Auf der Straße zwischen Manacor und Palma liegt das Städtchen Villafranca. Fahren Sie auf der Schnellstraße an Villafranca vorbei. Am Kreisel nach Villafranca ist die Abzweigung ausgeschildert. Ca. 15 Autominuten von der Finca entfernt.

 

 

 

 

Ist das alles?

 

Nein! Mallorca ist wunderschön und es reicht kein Urlaub, um alle Burgen, Kapellen, Klöster, Kirchen, Museen, Landschaften, Läden, Restaurants und die vielen weiteren Freizeitangebote kennen zu lernen.

 

Welche weiteren Freizeitangebote? Wie wär's mit einer Ballonfahrt, mit Paragliding oder einem Helikopterflug?  Wer das Meer erfahren will, kann ganz in der Nähe der Finca einen Abenteuerausflug buchen, bei dem man sich in eine Höhle abseilt, um dort zu schnorcheln. Oder hätten Sie Lust, einen ganztägigen oder halbtägigen Segeltörn zu unternehmen? Für Pferdeliebhaber und Reiter gibt es unweit ein Gestüt, bei dem Anfänger und Fortgeschrittene Ausritte und Reitunterricht buchen können.

 

Alle diese Aktivitäten finden Sie in der Nähe der Finca Can Búho. In der Finca stellen wir Ihnen detaillierte Informationen zu all diesen Aktivitäten mit Telefonnummern und Adressen zur Verfügung.